Folgende Grundeinstellungen lassen sich ändern, ohne das normale Setupmenü aufzurufen:

– Aufnahmeart (z.B. manueller Start/Stop, Zeitraffer, Loop-Aufnahme, Zeitabschnittaufnahme)

– Videomodus (zB. 1080p/30, 720p/100)

– Kompressionsqualität (Superfein, fein, normal)

– WiFi (an/aus, WiFi Modus: APP oder RC)

Diese vier Bereiche entsprechen auch den vier Symbolen am unteren Bildschirmrand. Um eine Einstellung zu ändern, drückt man einfach kurz die Setuptaste, bis der entsprechende Bereich blau hinterlegt ist und dann sofort die Auslösetaste vorne. Achtung: Wenn man zu lange wartet, bevor man die Auslöstaste drückt, wird die Auswahl wieder aufgehoben und die Kamera geht in den normalen Betriebsmodus zurück.

Danach mit der Mode- oder Setuptaste den gewünschten Wert auswählen und wieder mit der Auslösetaste vorne bestätigen.