Eine oft gestellte Frage ist, wie der Akku der X7 geladen werden kann, wenn dieser sich in der Kamera befindet. Die beste Lösung ist hier sicherlich ein USB-Adapter, beispielsweise von jedem beliebigem Smartphone, für die Steckdose. Zu empfehlen sind Adapter mit min. 1000mAh oder mehr, damit der Ladevorgang optimal schnell abläuft.

Nicht unbedingt zu empfehlen ist das Laden über den USB-Port eines Computers/Laptops. Hier dauert das Laden teils sehr lange, da einfach zu wenig Strom geliefert wird für einen schnellen Ladevorgang der Kamera. Im Prinzip geht zwar jeder 5V USB Anschluss, aber er sollte schon mindestens 500mA liefern. Und speziell manche Netbooks oder ältere Laptops  tun dies nicht.

Wenn man mehrere Akkus in Gebrauch hat, und diese auch gleichzeitig laden möchte, empfiehlt sich natürlich unsere externe Ladeschale

Wichtig ist auch zu wissen, dass ein Akku bei längerer Nichtnutzung aus der Kamera entfernt werden sollte. Auch schadet es nicht, den Akku ab und an voll aufzuladen, damit keine Tiefenentladung stattfinden kann.

Der 1200mAh Li-ion Akku der X7 schafft übrigens bei bester Qualität und voller Ladung 90 – 120 Minuten permanente Aufnahme. Beim Ladevorgang leuchten die Status-LEDs an der Kamera dauerhaft, wenn der Akku voll ist gehen diese aus.

Um Akku zu sparen, und damit eine längere Laufzeit bei Nutzung zu erziehlen, empfiehlt es sich, im Menu den Punkt „Auto LCD off“ auf ON zu setzen! Das Display wird dann nach 30 Sekunden automatisch ausgeschaltet. Unabhängig von dieser Einstellung geht der Bildschirm nach 1 Stunde sowieso aus, kann aber jederzeit durch drücken einer beliebigen Taste wieder aktiviert werden.

Auch die WLAN-Funktion sollte natürlich nur bei Bedarf eingeschaltet sein, also wenn man mit Fernbedienung oder Smartphone/Tablet verbunden sein muss, um Akku zu sparen.